Ranninger am Grottenhof

Ein Restaurant stellt sich vor

Das idyllische Ambiente des Naturparkzentrum Grottenhof stellt den Rahmen für das neu eröffnete Restaurant Ranninger am Grottenhof.

In der modern eingerichteten Küche bereiten Barbara, Phillip und der Chef persönlich kulinarischen Köstlichkeiten zu. Für eine freundliche und fachgerechte Bedienung sorgen Christina, Natalija und Michelle.

ranninger-restaurant-print-16 ranninger-restaurant-print-34

Lage des Ranninger am Grottenhof

Das Naturparkzentrum Grottenhof wurde im 12. Jahrhundert von den Salzburgern ursprünglich als Meierei gegründet und später zu eine Renaissance Schloss ausgebaut.

Nachdem das Schloss Anfang des 19. Jahrhunderts geschliffen wurde blieben lediglich das Schlosstor mit dem Westtrakt der Anlage über. Heute dient das zum Stift Seggau gehörende Naturparkzentrum Grottenhof als Veranstaltungsgelände und als ein Ort der Begegnung.

Damals wie heute hat der Gutshof eine Torfunktion ins Slumtal und ist – wie des Restaurant Ranninger am Grottenhof – gut zu erreichen.

Anreise mit dem Auto

Heute liegt der Grottenhof an der B 74, der wichtigsten und meistfrequentierten Verkehrsverbindung zwischen der Autobahn A9 und dem Südsteirischen Weinland, bzw. dem gleichnamigen Naturpark.

Anreise mit dem Zug

S-Bahnhof Haltestelle Kaindorf/Sulm nur 1 km vom Naturparkzentrum Grottenhof entfernt!

Lagefaktoren

  • Flughafen Graz (25 km)
  • Autobahn A9 (2,5 km)
  • S-Bahnhof Haltestelle Kaindorf / Sulm (1 km)
  • Schloss Seggau (2 km)
  • Radweg R1 (300m)
  • Einstiegspunkt Wanderwegenetz Sulmtal Sausal (umfaßt 250 km) > vor Ort, Sulmsee (2 km)
  • Weinbauschule Silberberg (2,3 km)
  • Umliegende Hotelerie (Staribacher, Schloß Seggau, Leibnitzer Betriebe, etc.)

GPS – Koordinaten

N  46°  47′  42″
O  15°  31′  40″

3D-Ansicht